Fronhausen | Im vordersten Boden

Baugebiet “Im vordersten Boden”, 35112 Fronhausen

Geplant sind etwa 70 Wohnungen in unterschiedlichen Größen, dazu kommen Büroräume und ein Ärztehaus. Familien mit Kindern sind sehr willkommen! Die Wohnungen liegen abseits der Hauptstraßen und in der Nähe von Kinderspielplätzen. Wichtige Teile der Infrastruktur sind fußläufig gut zu erreichen.

ca. 70

Wohnungen

1

Ärztehaus

2022

Baubeginn

Hochwertig, modern und nachhaltig

Moderne Nachhaltigkeit durch hochwertige Ausstattung: Die Vinylanböden sind besonders langlebig und strapazierfähig und dämmen den Trittschall. Die Gebäude sind aufwendig gedämmt mit großen Fensterfronten, die dreifach verglast sind und viel Licht hineinlassen. Geplant ist zudem eine Wärmeversorgung durch ein örtliches Fernwärmekraftwerk, eine Photovoltaikanlage, sowie ein Glasfaseranschluss für ultraschnelles Internet.

Natürlich barrierefrei

Alle Wohnungen sind barrierefrei. Denn das ist ein GEFRA-Prinzip: Wenn wir bauen, dann zukunftssicher und barrierefrei.

GEFRA-Wohn-Flex-Konzept

Eine Umnutzung ist den meisten GEFRA-Projekten bereits mit eingeplant. Möglich macht es das geschützte GEFRA-Wohn-Flex-Konzept. Sie möchten mehr wissen?

Anschrift

Baugebiet “Im vordersten Boden”

35112 Fronhausen

Lage

Fronhausen liegt zentral im Süden des Landkreises Marburg-Biedenkopf und grenzt an den Landkreis Gießen. Das Baugebiet liegt im Fronhausener Norden.

Verkehr

Fronhausen ist perfekt angebunden! Für Pendler ideal ist der Anschluss an die A485. Zu Fuß in nur fünf Minuten erreichen Sie den Bahnhof (mit Zügen Richtung Gießen/Frankfurt und Kassel). Mit dem Auto ist Frankfurt in etwa einer Stunde erreichbar, Marburg in weniger als 20 Minuten.

Infrastruktur

Eine Einkaufsfläche mit diversen Lebensmittelgeschäften, einer Apotheke und weiteren Geschäften befindet sich in unmittelbarer Nähe, aber auch Gastronomie, Kindergärten, Schulen, Ärzte oder Hotels befinden sich direkt vor Ort. Auch die Gemeindeverwaltung Fronhausen ist fußläufig erreichbar.

die Gemeinde Fronhausen

Geografisch gehört die Gemeinde Fronhausen zu Mittelhessen im Landkreis Marburg-Biedenkopf, der geprägt ist durch eine Mittelgebirgslandschaft mit großen Wäldern und der Lahn, die von Westen nach Südosten durch den Landkreis fließt. Die größte Stadt im Landkreis ist Marburg. Die Gemeinde Fronhausen liegt südlich von Marburg und besteht aus sieben Ortsbezirken, von denen Fronhausen als größter Ortsbezirk mit ca. 2.500 Einwohnern gleichzeitig der Namensgeber ist.

der Ortsbezirk Fronhausen

Fronhausen zählt schon zu den etwas größeren Ortschaften im Kandkreis, ohne dabei auf die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten verzichten zu müssen, im Gegenteil. Zahlreiche Rad- und Wanderwege erschließen die umgebende Landschaft und die Nachbarorte. Die gute Infrastruktur und die komfortable Anbindung tragen zur Beliebtheit des Ortes als Wohnsitz bei.